Mit der Flechs

Flex lässt Wind mit Skulptur spielen

Mit der Flex

Mit der Flex

Mit der Flex rückt Wolfgang Schlieker seiner Skulptur zu Leibe, damit der Wind besser mit ihr spielen kann. Foto: Jens Lukas

CASTROP. Mit der Flex rückte Künstler Wolfgang Schlieker seinem kinetischen Objekt zu Leibe, das auf einem Grundstück gegenüber seines Betriebes an der Holzstraße als Blickfang dient. Der rostige acht Millimeter starke Stahl, der im Sonnenlicht orange leuchtet, musste etwas dünner gefräst werden, damit er sich im Wind dynamischer bewegen kann - ein Zusammenwirken kreativer und physikalischer Energie, sagt Schlieker. Der Stein der Skulptur ist übrigens aus Schiefer. Der Spezialstahl hat eine leichte Patina, rostet aber nicht weiter. Ähnliche Skulpturen sind auch in seinem Gartenbaubetrieb zu finden. Demnächst wird er sein Werk "Europa" vor dem Rathaus reinigen.
Ruhr Nachrichten in Castrop-Rauxel vom 14.12.2005

Diese Website benutzt Cookies, um Ihnen das beste Erlebnis zu ermöglichen. Weiterführende Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.